Dogdance in der Schweiz
Tilly Ghostbusters-1Kerry Pippi-2Lara Swing-15
Vor mittlerweile 10-12 Jahren begann der Siegeszug vom Dogdance auch in der Schweiz. Es begann mit kleinen, einzelnen und verstreut trainierenden Enthusiasten, die sich alle Informationen aus dem Ausland zusammensuchen mussten und die für Seminare teilweise 100te von Kilometern fuhren, weil es in der Schweiz fast nichts zu diesem Thema gab.
Doch wird auch in der Schweiz nun immer bekannter.

Früher wurden wir nicht nur von Hundesportlern belächelt, denn wer konnte schon diese „Freaks“ ernst nehmen, die ihren Hunden unnötige Tricks beibrachten und dann auch noch zu Musik dazu tanzten;-) Diese Einstellung hat sich mittlerweile ziemlich geändert, und Dogdance ist längst ein spannender Hundesport geworden, bei dem aber der Funfaktor nicht auf der Strecke geblieben ist.